logo

Andrin Schütz, Patrick Devonas

VON WILDEN MANNEN, MÄCHTIGEN FEEN UND FIESEN ZWERGEN

Ein vergnüglicher Streifzug durch die Bündner Sagenwelt in Bild und Wort

ISBN: 978-3-906064-99-4
Umfang: 176 Seiten
Format: 22 x 18 cm
Einband: Paperback

Ab sofort vorbestellbar
Lieferbar ab: 29. Februar 2020

Kategorien:

€ 36.50

Verschwiegene Wälder, bevölkert von wilden Mannen und Frauen, nebelverhangene Gipfel, saftige Weiden und eisige Gletscher: Die alpine Natur bietet so manches Phänomen, welches die Fantasie der Menschen, welche die Täler Graubündens seit Jahrhunderten bewohnen, bis heute zu beflügeln vermag. Die faszinierenden Gemälde des Bündner Malers Patrick Devonas sowie die zahlreichen Sagen aus den Bündner Tälern vereinen sich in diesem Buch zu einem vergnüglichen und informativen Streifzug durch die Sagenwelt Graubündens in Bild und Wort.

Verschwiegene Wälder, bevölkert von wilden Mannen und Frauen, nebelverhangene Gipfel, saftige Weiden und eisige Gletscher: Die alpine Natur bietet so manches Phänomen, welches die Fantasie der Menschen, welche die Täler Graubündens seit Jahrhunderten bewohnen, bis heute zu beflügeln vermag. Die faszinierenden Gemälde des Bündner Malers Patrick Devonas sowie die zahlreichen Sagen aus den Bündner Tälern vereinen sich in diesem Buch zu einem vergnüglichen und informativen Streifzug durch die Sagenwelt Graubündens in Bild und Wort.



Andrin Schütz

Andrin Schütz (*1975 in Arosa) hat Kunstgeschichte, Theologie und Philosophie in Zürich studiert.Heute ist Andrin Schütz als freischaffender Autor und Publizist mit Schwerpunkt Kultur und alpines Kulturgut tätig.


Patrick Devonas

Patrick Devonas (*1965) hat an diversen internationalen Universitäten Malerei und anatomisches Zeichnen unterrichtet. Nach einem langjährigen USA – Aufenthalt lebt Patrick Devonas seit rund drei Jahren wieder in Surava im heimischen Graubünden.Seine herausragende Malerei besticht unter anderem durch die heute selten gewordene altmeisterliche Technik. Seine Faszination für Archetypen, die Tradition der Allegorie in der Malerei sowie für die alpinen Sagen und Mythen manifestiert sich in seinen faszinierenden Gemälden.