logo

Thomas Widmer, Thomas De Rocchi

Evaluation

Grundlagen, Ansätze und Anwendungen

ISBN: 978-3-7253-0980-1
Umfang: 188 Seiten
Einband: Paperback
Erschienen: Mai 2012
Reihe: Kompaktwissen , Band 16

€ 21.90

Zum Buch:

Die Evaluation hat in den letzten zwei Jahrzehnten in Europa und besonders in der Schweiz einen enormen Aufschwung erlebt. Die systematische und transparente Bewertung von Prozessen, Leis­tungen und Wirkungen in der Form von Evaluationsstudien ist heute in allen Bereichen staatlichen Handelns anzutreffen. Der Band erläutert die Entwicklung der Evaluation im Allgemeinen und speziell in der Schweiz. Er stellt eine Einführung in die Thematik sowohl für die Praxis als auch für die Aus- und Weiterbildung dar.

Vorgestellt werden die theoretischen, konzeptionellen und methodischen Grundlagen und Ansätze der Evaluation sowie die wichtigsten Rahmenbedingungen, in welchen sich die Evaluation bewegt. Die konkrete Durchführung von Evaluationsprozessen wird anschaulich dargelegt, wobei die Evaluationsqualität und die Evaluationsnutzung speziell beleuchtet werden.

Die Autoren

PD Dr. Thomas Widmer ist derzeit Gastprofessor für Schweizer Politik und leitet den Forschungsbereich «Policy-Analyse&Evaluation» am Institut für Politikwissenschaft der Universität Zürich. Er forscht, evaluiert, lehrt und berät in zahlreichen Politikfeldern.

Thomas De Rocchi hat 2009 sein Studium der Politikwissenschaft abgeschlossen und arbeitete als Assistent am Lehrstuhl Schweizer Politik der Universität Zürich. Nach einem Jahr als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten schreibt er gegenwärtig an seiner Dissertation.

Kategorie: .
Zum Buch:

Die Evaluation hat in den letzten zwei Jahrzehnten in Europa und besonders in der Schweiz einen enormen Aufschwung erlebt. Die systematische und transparente Bewertung von Prozessen, Leis­tungen und Wirkungen in der Form von Evaluationsstudien ist heute in allen Bereichen staatlichen Handelns anzutreffen. Der Band erläutert die Entwicklung der Evaluation im Allgemeinen und speziell in der Schweiz. Er stellt eine Einführung in die Thematik sowohl für die Praxis als auch für die Aus- und Weiterbildung dar.

Vorgestellt werden die theoretischen, konzeptionellen und methodischen Grundlagen und Ansätze der Evaluation sowie die wichtigsten Rahmenbedingungen, in welchen sich die Evaluation bewegt. Die konkrete Durchführung von Evaluationsprozessen wird anschaulich dargelegt, wobei die Evaluationsqualität und die Evaluationsnutzung speziell beleuchtet werden.


Die Autoren

PD Dr. Thomas Widmer ist derzeit Gastprofessor für Schweizer Politik und leitet den Forschungsbereich «Policy-Analyse&Evaluation» am Institut für Politikwissenschaft der Universität Zürich. Er forscht, evaluiert, lehrt und berät in zahlreichen Politikfeldern.

Thomas De Rocchi hat 2009 sein Studium der Politikwissenschaft abgeschlossen und arbeitete als Assistent am Lehrstuhl Schweizer Politik der Universität Zürich. Nach einem Jahr als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten schreibt er gegenwärtig an seiner Dissertation.