logo

Andrin Schütz, Hans Peter Held, Hannes Jenny

Hans Schmid: Werke 1950 – 2008

ISBN: 978-3-907095-07-2
Umfang: 272 Seiten
Format: 30 x 24 cm
Einband: gebunden
Erschienen: April 2019

Kategorien: ,

€ 48.00

Etwas mehr als zehn Jahre nach seinem Tod erfährt das vielseitige und intensive Werk von Hans Schmid mit der Publikation einer umfangreichen Monografie nun die angemessene Würdigung.
Mit seiner grafischen Arbeit, die unter anderem die Gestaltung des noch heute gebräuchlichen RhB-Logos sowie revolutionäre modulare Werbesysteme für den Tourismus beinhaltet, war und ist Hans Schmid den Churern und den Bündnern stets ein Begriff.
Weniger Beachtung aber fand bisher – mit Ausnahme seiner bekannten Vogeldarstellungen, denen sogar eine Einzelausstellung im Bündner Kunstmuseum in Chur zuteil wurde – seine künstlerische Arbeit.
Dieser weniger bekannten und dennoch sehr umfangreichen Facette im Werk Hans Schmids widmet dieses Buch einen wesentlichen Teil. So kommen seine poetischen Koloraturen ebenso zur Sprache wie seine faszinierende analytische Auffassung von Landschaft und Architektur.

Und wenn man von Hans Schmid spricht, bleibt auch das Lächeln nicht fern: Seine feinfühligen Entwürfe für Kinderbücher vermögen Jung und Alt zu berühren, während seine Karikaturen der eigenen Spezies einen liebevoll provokanten Spiegel vorhalten.

Etwas mehr als zehn Jahre nach seinem Tod erfährt das vielseitige und intensive Werk von Hans Schmid mit der Publikation einer umfangreichen Monografie nun die angemessene Würdigung.

Mit seiner grafischen Arbeit, die unter anderem die Gestaltung des noch heute gebräuchlichen RhB-Logos sowie revolutionäre modulare Werbesysteme für den Tourismus beinhaltet, war und ist Hans Schmid den Churern und den Bündnern stets ein Begriff.

Weniger Beachtung aber fand bisher – mit Ausnahme seiner bekannten Vogeldarstellungen, denen sogar eine Einzelausstellung im Bündner Kunstmuseum in Chur zuteil wurde – seine künstlerische Arbeit.

Dieser weniger bekannten und dennoch sehr umfangreichen Facette im Werk Hans Schmids widmet dieses Buch einen wesentlichen Teil. So kommen seine poetischen Koloraturen ebenso zur Sprache wie seine faszinierende analytische Auffassung von Landschaft und Architektur.

Und wenn man von Hans Schmid spricht, bleibt auch das Lächeln nicht fern: Seine feinfühligen Entwürfe für Kinderbücher vermögen Jung und Alt zu berühren, während seine Karikaturen der eigenen Spezies einen liebevoll provokanten Spiegel vorhalten.


Bericht über die Vernissage und die Ausstellung