logo

Bartli Valär

anderscht as i gmeind han

gedichtli uf walsertüütsch

ISBN: 978-3-907095-13-3
Umfang: 96 Seiten
Format: 18,80 x 13,50 cm
Einband: gebunden

Ab sofort vorbestellbar
Lieferbar ab: 01. August 2019

Kategorien:

€ 24.00

Zum Buch:
Bartli Valär beackert hier ein neues Feld: «Anderscht as i gmeint han» sind Gedichte, aus dem Leben gegriffen, aus seinem und dem anderer: Das geschiedene Paar wird beschrieben, die gestorbene Grossmutter, der Mann, der an der Börse alles verloren hat, aber auch der Bub, der das Edelweiss nicht aus der steilen Felswand pflücken möchte. Nicht immer nur lustig, aber treffend und berührend. Mit feinsinnigen Beobachtungen, ergreifenden Schicksalen, persönlichen Erlebnissen und humorvollen Situationen zeigt Bartli Valär auf, dass Walserliteratur nicht nur mit wehmütigen Erinnerungen aus der Vergangenheit einhergehen muss. Der Lauf der Dinge, Konflikte, Verlust, Wut, Tod, Scheidungen und Schicksale, aber auch Hoffnung, Ironie und natürlich Lächeln gehören dazu.
Auf der beigelegten CDs hat er 14 der Texte vertont, dies in allen möglichen Stilen: Von Blues über Folk und Pop bis hin zu Ballade, Jodel und Chanson, genauso vielseitig wie die Gedichte selber.


Zum Buch:
Bartli Valär beackert hier ein neues Feld: «Anderscht as i gmeint han» sind Gedichte, aus dem Leben gegriffen, aus seinem und dem anderer: Das geschiedene Paar wird beschrieben, die gestorbene Grossmutter, der Mann, der an der Börse alles verloren hat, aber auch der Bub, der das Edelweiss nicht aus der steilen Felswand pflücken möchte. Nicht immer nur lustig, aber treffend und berührend. Mit feinsinnigen Beobachtungen, ergreifenden Schicksalen, persönlichen Erlebnissen und humorvollen Situationen zeigt Bartli Valär auf, dass Walserliteratur nicht nur mit wehmütigen Erinnerungen aus der Vergangenheit einhergehen muss. Der Lauf der Dinge, Konflikte, Verlust, Wut, Tod, Scheidungen und Schicksale, aber auch Hoffnung, Ironie und natürlich Lächeln gehören dazu.
Auf der beigelegten CDs hat er 14 der Texte vertont, dies in allen möglichen Stilen: Von Blues über Folk und Pop bis hin zu Ballade, Jodel und Chanson, genauso vielseitig wie die Gedichte selber.


Bartli Valär

Der Autor Bartli Valär ist geboren als Coni Allemann 1963 in Klosters, wo er heute mit seiner Familie lebt. Er ist bekannt als Prättigauer Urgestein mit seinen Lieder und Sketschen durch unzählige Auftritte auf Bühnen und am Radio. 8 CDs, 300 Lieder, 15 abendfüllende Bühnenprogramme und mittlerweile 4 Bücher hat er herausgegeben. Der Erfinder des Wortes «Züzis» zeigt sich nicht nur im Wort, sondern auch in der Schrift gewandt und vielseitig.