logo

Gabi Heussi

Leben für den Laden

Glarner Ladengeschichten – einst und heute

ISBN: 978-3-906064-95-6
Umfang: 256 Seiten
Format: 22,50 x 15,50 cm
Einband: Paperback
Erschienen: September 2018

Kategorien: .

€ 30.00

Ein Bürstenbinder legt den Grundstein für ein Modegeschäft, ein Zigermandli für einen Optikladen, ein Skirennfahrer für ein Sportgeschäft. Geschichten, die das Leben, oder besser gesagt, der Laden schrieb – davon handelt dieses Buch. Oft beginnt die Geschichte bereits im vorletzten Jahrhundert. Ein kleiner Teil der Läden existiert noch und kämpft sich wacker durch das Internetzeitalter.

Tauchen Sie ein in die 23 Ladengeschichten des Glarnerlandes und staunen Sie über die Lebens- und Ladengeschichten und was es einst alles zu kaufen gab.

Auf die Idee kam Eva Zopfi-Höfer, als sie mit einem ehemaligen Konditormeister aus dem Glarnerland zusammentraf und er von seiner aktiven Zeit erzählte. Wie er damals expandierte, wie viele Lernende seine Firma ausbildete und was es ausmachte, in seiner Zeit ein Geschäft zu führen. Es war für sie spannend, in diese Zeit einzutauchen, daraus entstand das Konzept für dieses Werk.

Das Vorwort stammt von Frau Landesstatthalter Marianne Lienhard.

«Die guten alten Lädeli – Darf es sonst noch etwas sein? Ein Buch mit 23 Glarner Ladengeschichten ist ein wunderbares Stück Schweiz»

Zeitlupe November 2018

Ein Bürstenbinder legt den Grundstein für ein Modegeschäft, ein Zigermandli für einen Optikladen, ein Skirennfahrer für ein Sportgeschäft. Geschichten, die das Leben, oder besser gesagt, der Laden schrieb – davon handelt dieses Buch. Oft beginnt die Geschichte bereits im vorletzten Jahrhundert. Ein kleiner Teil der Läden existiert noch und kämpft sich wacker durch das Internetzeitalter.

Tauchen Sie ein in die 23 Ladengeschichten des Glarnerlandes und staunen Sie über die Lebens- und Ladengeschichten und was es einst alles zu kaufen gab.

Auf die Idee kam Eva Zopfi-Höfer, als sie mit einem ehemaligen Konditormeister aus dem Glarnerland zusammentraf und er von seiner aktiven Zeit erzählte. Wie er damals expandierte, wie viele Lernende seine Firma ausbildete und was es ausmachte, in seiner Zeit ein Geschäft zu führen. Es war für sie spannend, in diese Zeit einzutauchen, daraus entstand das Konzept für dieses Werk.

Das Vorwort stammt von Frau Landesstatthalter Marianne Lienhard.


«Die guten alten Lädeli - Darf es sonst noch etwas sein? Ein Buch mit 23 Glarner Ladengeschichten ist ein wunderbares Stück Schweiz»

Zeitlupe November 2018



Gabi Heussi

Gabi Heussi ist 1960 geboren und lebt in Weesen. Sie gehört zu den Mitgründerinnen der „Ammler Zitig“ sowie der „Glarner Woche“. Heute arbeitet sie als selbstständige Journalistin. «Das Buch <Leben für den Laden> zu realisieren, erwies sich als bewegende und spannende Zeit.»



Südostschweiz Glarner Nachrichten 18. September 2018


Bericht Glarner Woche


Impressionen Vernissage


Radio Interview SRF