logo

Jachen Erni, Anna Miller, Markus Brühlmeier

Las melodias dals Randulins

Pioniere der Engadiner Volksmusik

ISBN: 978-3-7298-1212-3
Umfang: 176 Seiten
Format: 27,50 x 20 cm
Einband: gebunden

Ab sofort vorbestellbar
Lieferbar ab: 04. Dezember 2020

€ 79.00

Die Winter waren hart, die Sommer waren glücklich, und so tanzten und spielten sie, bis der Morgen heranbrach, und einige verliebten sich, und viele schufteten weiter.

Die Volksmusik des Engadins hat ihren ganz eigenen Klang, genauso, wie das Tal seinen ganz eigenen Rhythmus hat. Kaum jemand weiss das besser als Jachen Erni, seit über 60 Jahren Klarinettist bei der Chapella Famiglia Erni. In diesem Buch erinnert er sich an seine Kindheit und Jugend und stellt seine musikalischen Forschungsergebnisse vor. Einen Notenfundus, der erstmals aufzeigt, wie sehr die Engadiner Volksmusik auch von der italienischen Hochkultur geprägt ist, und wie wichtig die Randulins für dieses Tal und seine Musik waren.

Die Journalistin Anna Miller und der Historiker Markus Brühlmeier verweben Biografisches, Historisches und Musikalisches zu einem Gesamtwerk, das gleichsam persönliche Erinnerung, Zeitzeugnis, literarische Annäherung und Sammelwerk ist. Das Buch erzählt die Geschichte der Pioniere der Engadiner Volksmusik, zeigt auf, wie viele Menschen die Musik des Tales geprägt haben und erinnert uns durch die Augen von Anton Erni hindurch an unsere eigenen Wurzeln.

Die Winter waren hart, die Sommer waren glücklich, und so tanzten und spielten sie, bis der Morgen heranbrach, und einige verliebten sich, und viele schufteten weiter.

Die Volksmusik des Engadins hat ihren ganz eigenen Klang, genauso, wie das Tal seinen ganz eigenen Rhythmus hat. Kaum jemand weiss das besser als Jachen Erni, seit über 60 Jahren Klarinettist bei der Chapella Famiglia Erni. In diesem Buch erinnert er sich an seine Kindheit und Jugend und stellt seine musikalischen Forschungsergebnisse vor. Einen Notenfundus, der erstmals aufzeigt, wie sehr die Engadiner Volksmusik auch von der italienischen Hochkultur geprägt ist, und wie wichtig die Randulins für dieses Tal und seine Musik waren.

Die Journalistin Anna Miller und der Historiker Markus Brühlmeier verweben Biografisches, Historisches und Musikalisches zu einem Gesamtwerk, das gleichsam persönliche Erinnerung, Zeitzeugnis, literarische Annäherung und Sammelwerk ist. Das Buch erzählt die Geschichte der Pioniere der Engadiner Volksmusik, zeigt auf, wie viele Menschen die Musik des Tales geprägt haben und erinnert uns durch die Augen von Anton Erni hindurch an unsere eigenen Wurzeln.

Jachen Erni

Jachen Erni wurde 1946 in Tschlin geboren. Neben seiner Tätigkeit als Grundstücksbewerter ist er leidenschaftlicher Volksmusikant und seit über 60 Jahren Klarinettist bei der „Chapella Famiglia Erni“. Die Erforschung und Konservierung kultureller Schätze liegt ihm am Herzen.