logo

Stephan Kunz, Andrea Meuli, Nicole Müller

Kunst in der Südostschweiz: Evelina Cajacob

ISBN: 978-3-906064-10-9
Umfang: 72 Seiten
Einband: gebunden
Erschienen: Dezember 2013
Reihe: Kunst in der Südostschweiz

€ 37.50

Seit 2012 verleihen die Südostschweiz Medien einen mit 20’000 Franken dotierten Kunstpreis. Damit verbunden ist eine Buchreihe, die in Zusammenarbeit mit dem Bündner Kunstmuseum herausgegeben wird. Die aktuelle Publikation ist Evelina Cajacob gewidmet, welche den Preis dieses Jahr zugesprochen bekam. Entstanden ist ein Kunstbuch, welches ihr Werk in einem umfangreichen, sinnlich gestalteten Bildteil und mehreren Texten vorstellt.
Evelina Cajacobs Schaffen bezieht die verschiedensten Medien und Gattungen ein, von raumplastischen Gestaltungen bis zu oft grossformatigen Zeichnungen oder eindringlichen Videoarbeiten. Evelina Cajacob, 1961 in Sumvitg geboren, lebt und arbeitet heute in Malans und Chur. Gemeinsam ist ihren Werken ein subtiler Umgang mit verschiedensten, oft textilen Materialien und ihre gestalterische Leichtigkeit. Evelina Cajacob lädt die Betrachterin und den Betrachter mit ihren unaufdringlichen und gleichzeitig stupend sicher umgesetzten Reflexionen zu einer Expedition voller Überraschungen und Entdeckungen ein.

Kategorie: .

Seit 2012 verleihen die Südostschweiz Medien einen mit 20'000 Franken dotierten Kunstpreis. Damit verbunden ist eine Buchreihe, die in Zusammenarbeit mit dem Bündner Kunstmuseum herausgegeben wird. Die aktuelle Publikation ist Evelina Cajacob gewidmet, welche den Preis dieses Jahr zugesprochen bekam. Entstanden ist ein Kunstbuch, welches ihr Werk in einem umfangreichen, sinnlich gestalteten Bildteil und mehreren Texten vorstellt.
Evelina Cajacobs Schaffen bezieht die verschiedensten Medien und Gattungen ein, von raumplastischen Gestaltungen bis zu oft grossformatigen Zeichnungen oder eindringlichen Videoarbeiten. Evelina Cajacob, 1961 in Sumvitg geboren, lebt und arbeitet heute in Malans und Chur. Gemeinsam ist ihren Werken ein subtiler Umgang mit verschiedensten, oft textilen Materialien und ihre gestalterische Leichtigkeit. Evelina Cajacob lädt die Betrachterin und den Betrachter mit ihren unaufdringlichen und gleichzeitig stupend sicher umgesetzten Reflexionen zu einer Expedition voller Überraschungen und Entdeckungen ein.