logo

Gabriella Pahud, Sarah Caduff

Heimeligugg

ISBN: 978-3-906064-94-9
Umfang: 48 Seiten
Format: 30,50 x 22 cm
Einband: gebunden

Ab sofort vorbestellbar
Lieferbar ab: 26. November 2018

Kategorien: .

€ 21.95

Heimeligugg, der Sapünerzwerg

«Zwerge gibt es nur im Märchen.» Nina ist überzeugt, dass ihre Mutter mit dieser Behauptung recht hat, bis sie eines Tages Heimeligugg begegnet. Der Zwerg hilft ihr nicht nur in ihrer grössten Not, er erzählt dem kleinen Mädchen auch die Geschichte, wie es dazu kam, dass die Zwerge aus Sapün vertrieben wurden und weshalb es bis zum heutigen Tag verboten ist, hier über Zwerge zu sprechen. Ninas Abenteuer mit ihrem neuen Freund, von dem kein Mensch je erfahren darf, führt sie auf eine gefährliche Reise bis tief in eine verborgene Höhle der Chüpfenflue.

Selbst wer nicht daran glaubt, dass es in diesem abgelegenen Hochtal mit seinem wilden Berg, der Chüpfenflue, tatsächlich Zwerge gibt, wird von der spannenden Geschichte und den ausdrucksvollen Bildern, die einer Liebeserklärung ans Sapün gleichkommen, begeistert sein.

Heimeligugg, der Sapünerzwerg

«Zwerge gibt es nur im Märchen.» Nina ist überzeugt, dass ihre Mutter mit dieser Behauptung recht hat, bis sie eines Tages Heimeligugg begegnet. Der Zwerg hilft ihr nicht nur in ihrer grössten Not, er erzählt dem kleinen Mädchen auch die Geschichte, wie es dazu kam, dass die Zwerge aus Sapün vertrieben wurden und weshalb es bis zum heutigen Tag verboten ist, hier über Zwerge zu sprechen. Ninas Abenteuer mit ihrem neuen Freund, von dem kein Mensch je erfahren darf, führt sie auf eine gefährliche Reise bis tief in eine verborgene Höhle der Chüpfenflue.

Selbst wer nicht daran glaubt, dass es in diesem abgelegenen Hochtal mit seinem wilden Berg, der Chüpfenflue, tatsächlich Zwerge gibt, wird von der spannenden Geschichte und den ausdrucksvollen Bildern, die einer Liebeserklärung ans Sapün gleichkommen, begeistert sein.


Gabriella Pahud

Gabriella Pahud, Jg. 61, wohnhaft in Fläsch und im Heimeli Sapün, ursprünglich Kindergärtnerin, heute als Kinesiologin und Coach tätig, ist verheiratet, Mutter von fünf Kindern und Nani einer wachsenden Enkelschar. Gabriella liebt es, Geschichten zu kreieren und zu Papier zu bringen. Sie will duch «Heimeligugg» Kinder wie Erwachsene in die Welt der Bergmärchen entführen. Sarah Caduff, Jg. 89, erweckt die Figuren aus dem Bilderbuch richtig zum Leben. Die talentierte Künstlerin, aufgewachsen in Zizers und Chur, Bürgerin von Arosa, zeichnet und malt mit Leidenschaft. Sarah lebt ihre künstlerische Kreativität auch in ihrem Beruf als Konditorin/Confiseurin aus. Sie besitzt die Begabung, Emotionen in Bilder zu packen.