logo

Paula Casutt-Vincenz

Der Wandel der Zeit | L’umbriva dl Temps

Roman | Zweisprachiges Buch zum Wenden

ISBN: 978-3-906064-86-4
Umfang: 224 Seiten
Einband: Paperback

Ab sofort vorbestellbar
Lieferbar ab: 16. Oktober 2017

€ 26.50

Durana, eine junge Frau besucht ihre Freundin Anna in Falera. Beim Spazierengehen in der Megalithische Kultstätte la Mutta von Falera geschehen merkwürdige Dinge. Eine längst vergangene und mystische Zeit tut sich auf. Spuren der Vergangenheit berühren und lassen tief in ein Leben aus längst vergangener Zeit eintauchen. Obwohl Durana nur gerade eine Woche bei ihrer Freundin Anna verbringt, erleben beide Frauen einen entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben.

La giuvna Durana viseta sia amitga Anna a Falera.
Duront las spassegiadas el parc la Mutta schabegian causas misteriusas. Gl’umbrival da temps passai cun lur misteris sesarva e dat profunda investa en la veta d’in temps daditg emblidau. Schegie che Durana passenta mo in’jamna tier sia amitga a Falera, vegn tschentau duront quels dis in impurtont tierm en la veta dallas amitgas.

Kategorie: .
Durana, eine junge Frau besucht ihre Freundin Anna in Falera. Beim Spazierengehen in der Megalithische Kultstätte la Mutta von Falera geschehen merkwürdige Dinge. Eine längst vergangene und mystische Zeit tut sich auf. Spuren der Vergangenheit berühren und lassen tief in ein Leben aus längst vergangener Zeit eintauchen. Obwohl Durana nur gerade eine Woche bei ihrer Freundin Anna verbringt, erleben beide Frauen einen entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben.


La giuvna Durana viseta sia amitga Anna a Falera.
Duront las spassegiadas el parc la Mutta schabegian causas misteriusas. Gl’umbrival da temps passai cun lur misteris sesarva e dat profunda investa en la veta d’in temps daditg emblidau. Schegie che Durana passenta mo in’jamna tier sia amitga a Falera, vegn tschentau duront quels dis in impurtont tierm en la veta dallas amitgas.


Paula Casutt-Vincenz

Paula Casutt-Vincenz geb. 1968 in Breil/Brigels lebt mit ihrer Familie in Falera. Im Jahre 2005 erschien in Zusammenarbeit mit dem Kunstmaler Guido I. Tomaschett das Gedichtband «Muments/Augenblicke». Sie besuchte den Lehrgang „Literarisches Schreiben“ an der SAL. «Der Wandel der Zeit – L’umbriva dil temps»ist ihr erster Roman.