logo

Daniel Wachter

Nachhaltige Entwicklung

Das Konzept und seine Umsetzung in der Schweiz

ISBN: 978-3-7253-1017-3
Umfang: 194 Seiten
Einband: Paperback
Erschienen: Oktober 2014
Reihe: Kompaktwissen

€ 21.90

Das Standardwerk in 4., aktualisierter Auflage

Seit der UNO-Konferenz über Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 haben die Informationen zur Nachhaltigen Entwicklung einen Umfang und eine Unübersichtlichkeit angenommen, welche dem nicht spezialisierten Publikum die Orientierung zunehmend erschweren. Das Buch fasst die wichtigsten Informationen zur Nachhaltigen Entwicklung in handlicher, aber doch hinreichend kommentierter Form zusammen, um den am Thema Interessierten einen raschen Überblick zu ermöglichen. Überdies werden die allgemeinen Darlegungen zur Nachhaltigen Entwicklung systematisch mit der Diskussion und der Umsetzung in der Schweiz verknüpft. Die vierte Auflage ist umfassend aktualisiert worden und würdigt insbesondere auch die Ergebnisse der UNO-Konferenz über Nachhaltige Entwicklung in Rio de Janeiro von 2012 («Rio+20»).

Das Buch richtet sich an eine breite Leserschaft im Unterrichtswesen, in der Verwaltung, in der Politik, die sich für einen synoptischen Überblick über die Nachhaltigkeitsthematik und deren Bezüge zur Schweiz interessiert.

Der Autor:

Daniel Wachter steht dem Amt für Gemeinden und Raumordnung des Kantons Bern vor. Von 2001 bis 2013 leitete er die Sektion Nachhaltige Entwicklung im Bundesamt für Raumentwicklung, welche die Politik der Nachhaltigen Entwicklung auf Bundes ebene koordiniert. Nebenberuflich lehrt er als Titularprofessor an der Universität Zürich über Nachhaltige Entwicklung sowie Raumentwicklung / Raumplanung.

Inhaltsverzeichnis:

1 Einführung
1.1 Übersicht
1.2 Die Problematik der Nachhaltigen Entwicklung
1.3 Bedeutung für die Schweiz

2 Begriff und Konzepte der Nachhaltigen Entwicklung
2.1 Auf natürliche Ressourcen bezogene Konzepte
2.2 Mehrdimensionale Konzepte
2.3 Langfristigkeit
2.4 Die Konzeption des Bundes
2.5 Kriterien, Postulate, Zielbereiche der Nachhaltigen Entwicklung

3 Schlüsselfragen der Nachhaltigen Entwicklung
3.1 Ethische Positionen
3.2 Vom wechselseitigen Verhältnis der Nachhaltigkeitsdimensionen
3.3 Probleme der wachstumsorientierten Marktwirtschaft
3.4 Zielgrössen
3.5 Determinanten nachhaltiger Entwicklungsprozesse
3.6 Schweizer Standpunkte

4 Der internationale Prozess und seine Umsetzung auf nationaler Ebene in der Schweiz
4.1 Stockholm –Rio –Johannesburg –Rio
4.2 Wichtige Akteure und Prozesse auf internationaler Ebene
4.3 Umsetzung auf nationaler Ebene in der Schweiz

5 Wichtige Themen
5.1 Energie und Klima
5.2 Raumentwicklung
5.3 Landwirtschaft
5.4 Mobilität
5.5 Aussenwirtschafts- und Entwicklungspolitik
5.6 Lokale Gebietskörperschaften
5.7 Privatsektor
5.8 Bildung

6 Nachhaltigkeitsevaluation
6.1 Instrumente und Methoden der Nachhaltigkeitsevaluation
6.2 Realisierungen in der Schweiz

7 Bilanz und Ausblick
7.1 Wie nachhaltig ist die Schweiz?
7.2 Reformen für einen nachhaltigeren Entwicklungspfad

Das Standardwerk in 4., aktualisierter Auflage

Seit der UNO-Konferenz über Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 haben die Informationen zur Nachhaltigen Entwicklung einen Umfang und eine Unübersichtlichkeit angenommen, welche dem nicht spezialisierten Publikum die Orientierung zunehmend erschweren. Das Buch fasst die wichtigsten Informationen zur Nachhaltigen Entwicklung in handlicher, aber doch hinreichend kommentierter Form zusammen, um den am Thema Interessierten einen raschen Überblick zu ermöglichen. Überdies werden die allgemeinen Darlegungen zur Nachhaltigen Entwicklung systematisch mit der Diskussion und der Umsetzung in der Schweiz verknüpft. Die vierte Auflage ist umfassend aktualisiert worden und würdigt insbesondere auch die Ergebnisse der UNO-Konferenz über Nachhaltige Entwicklung in Rio de Janeiro von 2012 («Rio+20»).

Das Buch richtet sich an eine breite Leserschaft im Unterrichtswesen, in der Verwaltung, in der Politik, die sich für einen synoptischen Überblick über die Nachhaltigkeitsthematik und deren Bezüge zur Schweiz interessiert.


Der Autor:

Daniel Wachter steht dem Amt für Gemeinden und Raumordnung des Kantons Bern vor. Von 2001 bis 2013 leitete er die Sektion Nachhaltige Entwicklung im Bundesamt für Raumentwicklung, welche die Politik der Nachhaltigen Entwicklung auf Bundes ebene koordiniert. Nebenberuflich lehrt er als Titularprofessor an der Universität Zürich über Nachhaltige Entwicklung sowie Raumentwicklung / Raumplanung.


Inhaltsverzeichnis:

1 Einführung
1.1 Übersicht
1.2 Die Problematik der Nachhaltigen Entwicklung
1.3 Bedeutung für die Schweiz

2 Begriff und Konzepte der Nachhaltigen Entwicklung
2.1 Auf natürliche Ressourcen bezogene Konzepte
2.2 Mehrdimensionale Konzepte
2.3 Langfristigkeit
2.4 Die Konzeption des Bundes
2.5 Kriterien, Postulate, Zielbereiche der Nachhaltigen Entwicklung

3 Schlüsselfragen der Nachhaltigen Entwicklung
3.1 Ethische Positionen
3.2 Vom wechselseitigen Verhältnis der Nachhaltigkeitsdimensionen
3.3 Probleme der wachstumsorientierten Marktwirtschaft
3.4 Zielgrössen
3.5 Determinanten nachhaltiger Entwicklungsprozesse
3.6 Schweizer Standpunkte

4 Der internationale Prozess und seine Umsetzung auf nationaler Ebene in der Schweiz
4.1 Stockholm –Rio –Johannesburg –Rio
4.2 Wichtige Akteure und Prozesse auf internationaler Ebene
4.3 Umsetzung auf nationaler Ebene in der Schweiz

5 Wichtige Themen
5.1 Energie und Klima
5.2 Raumentwicklung
5.3 Landwirtschaft
5.4 Mobilität
5.5 Aussenwirtschafts- und Entwicklungspolitik
5.6 Lokale Gebietskörperschaften
5.7 Privatsektor
5.8 Bildung

6 Nachhaltigkeitsevaluation
6.1 Instrumente und Methoden der Nachhaltigkeitsevaluation
6.2 Realisierungen in der Schweiz

7 Bilanz und Ausblick
7.1 Wie nachhaltig ist die Schweiz?
7.2 Reformen für einen nachhaltigeren Entwicklungspfad