logo

Marco Frigg

Max Del Nero und Regina Zimet

ISBN: 978-3-905688-83-2
Umfang: 202 Seiten
Format: 22,50 x 15,50 cm
Einband: Paperback
Erschienen: Oktober 2011

Kategorien: .

€ 25.50

Der 17-jährige Max Del Nero lebt in Chur. Die Sommerferien verbringt er jeweils im Elternhaus seiner Mutter im norditalienischen Veltlin. Dort lernt Max im Sommer 1944 Regina Zimet kennen. Das deutsch-jüdische Mädchen hat mit seinen Eltern im Hause der Bauernfamilie Della Nave im Dörfchen San Bello Asyl gefunden. Während Max von seiner unbeschwerten Kindheit in Chur berichtet, erfährt er von Regina, wie ihre heile Welt in Leipzig durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten zerbricht und die Familie zur Flucht gezwungen wird. Regina Zimet ahnt nicht, dass Max ein gefährliches Spiel treibt, welches ihn in den Strudel der kriegerischen Ereignisse zu reissen droht: Ihr Freund fungiert als Kurier lokaler Partisanenverbände ….

Zum Autor

Der Autor Marco Frigg lebt und unterrichtet in Cazis, Graubünden. Mit dem Veltlin ist er seit seiner Kindheit eng verbunden. Im Jahre 2007 veröffentlichte er sein Erstlingswerk «Regina Zimet, die Anne Frank des Veltlins».

Die Idee dazu entstand nach einem zufälligen Treffen mit der Familie Della Nave, Hauptprotagonistin der Erzählung. Die Publikation stiess auf ein grosses Publikums- und Medienecho. 2009 wurde die 2. Auflage sowie die italienische Übersetzung veröffentlicht. Das nun vorliegende zweite Buch kann – unabhängig vom ersten – gelesen bzw. verstanden werden. Andererseits ergänzen sich die beiden Erzählungen.

Weitere Informationen: www.annefrank-veltlin.ch

Der 17-jährige Max Del Nero lebt in Chur. Die Sommerferien verbringt er jeweils im Elternhaus seiner Mutter im norditalienischen Veltlin. Dort lernt Max im Sommer 1944 Regina Zimet kennen. Das deutsch-jüdische Mädchen hat mit seinen Eltern im Hause der Bauernfamilie Della Nave im Dörfchen San Bello Asyl gefunden. Während Max von seiner unbeschwerten Kindheit in Chur berichtet, erfährt er von Regina, wie ihre heile Welt in Leipzig durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten zerbricht und die Familie zur Flucht gezwungen wird. Regina Zimet ahnt nicht, dass Max ein gefährliches Spiel treibt, welches ihn in den Strudel der kriegerischen Ereignisse zu reissen droht: Ihr Freund fungiert als Kurier lokaler Partisanenverbände ....

Zum Autor

Der Autor Marco Frigg lebt und unterrichtet in Cazis, Graubünden. Mit dem Veltlin ist er seit seiner Kindheit eng verbunden. Im Jahre 2007 veröffentlichte er sein Erstlingswerk «Regina Zimet, die Anne Frank des Veltlins».

Die Idee dazu entstand nach einem zufälligen Treffen mit der Familie Della Nave, Hauptprotagonistin der Erzählung. Die Publikation stiess auf ein grosses Publikums- und Medienecho. 2009 wurde die 2. Auflage sowie die italienische Übersetzung veröffentlicht. Das nun vorliegende zweite Buch kann – unabhängig vom ersten – gelesen bzw. verstanden werden. Andererseits ergänzen sich die beiden Erzählungen.

Weitere Informationen: www.annefrank-veltlin.ch