logo

Kommentar zur Verfassung des Kantons Graubünden

ISBN: 978-3-905688-06-1
Umfang: 850 Seiten
Format: 22,50 x 21 cm
Einband: Ringbuch
Erschienen: Juni 2006

Kategorien:

€ 167.00

Zum Buch:

Der vorliegende Kommentar erläutert nicht nur die einzelnen Verfassungsbestimmungen, er enthält auch einen Rückblick auf die Verfassungsgeschichte des Kantons Graubünden und legt die Zusammenhänge mit der jüngeren Verfassungsentwicklung in anderen Kantonen dar. Zudem wird die Entstehungsgeschichte der Verfassung nachgezeichnet.
Die Kommentierung orientiert sich nicht nur am Verfassungs-text, sondern bezieht auch die Materialien, die bestehende Gesetzgebung und die verfügbare Gerichtspraxis ein. Ebenfalls berücksichtigt wurden die in der Zwischenzeit im Rahmen des Rechtssetzungsprogramms zur Umsetzung der neuen Verfassung erfolgten Anpassungen zahlreicher Rechtserlasse.
Der Kommentar soll damit der Erschliessung des geltenden kantonalen Verfassungsrechts für alle interessierten Kreise dienen.

Autoren
Gianfranco Albertini, Andreas Auer, Otmar Bänziger, Andrea Brüesch, Norbert Brunner, Christina Bundi, Remo Cavegn, Maurus Eckert, Werner Glünkin, Tobias Jaag, Reto Mengiardi, Jürg Michel, Giusep Nay, Duri Pally, Christian Rathgeb, Andrea v. Rechenberg, Joh. Martin Schmid,Frank Schuler,Christian Thöny,Marco Toller

Zum Buch:

Der vorliegende Kommentar erläutert nicht nur die einzelnen Verfassungsbestimmungen, er enthält auch einen Rückblick auf die Verfassungsgeschichte des Kantons Graubünden und legt die Zusammenhänge mit der jüngeren Verfassungsentwicklung in anderen Kantonen dar. Zudem wird die Entstehungsgeschichte der Verfassung nachgezeichnet.
Die Kommentierung orientiert sich nicht nur am Verfassungs-text, sondern bezieht auch die Materialien, die bestehende Gesetzgebung und die verfügbare Gerichtspraxis ein. Ebenfalls berücksichtigt wurden die in der Zwischenzeit im Rahmen des Rechtssetzungsprogramms zur Umsetzung der neuen Verfassung erfolgten Anpassungen zahlreicher Rechtserlasse.
Der Kommentar soll damit der Erschliessung des geltenden kantonalen Verfassungsrechts für alle interessierten Kreise dienen.


Autoren
Gianfranco Albertini, Andreas Auer, Otmar Bänziger, Andrea Brüesch, Norbert Brunner, Christina Bundi, Remo Cavegn, Maurus Eckert, Werner Glünkin, Tobias Jaag, Reto Mengiardi, Jürg Michel, Giusep Nay, Duri Pally, Christian Rathgeb, Andrea v. Rechenberg, Joh. Martin Schmid,Frank Schuler,Christian Thöny,Marco Toller