logo

Maya Lalive

Maya Lalive

Biographie

Maya Lalive studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Englische Literatur an der Universität Zürich. Sie war in Journalismus und Kommunikationsberatung tätig und hatte Führungsaufgaben in Wirtschaft und NPO’s inne. Nach einer politischen Karriere arbeitete sie selbständig als Coach und Beraterin. Ab 2007 griff sie mit Malerei und Fotografie unter Einbindung neuer Technologien ihr ursprüngliches künstlerisches Interesse wieder auf. Als passionierte Kletterin ist sie in ihrer Arbeit stark von der Natur, insbesondere der kargen Welt der Berge inspiriert. Seit 2011 ist sie mit Ausstellungen präsent. Höhepunkte ihres bisherigen Schaffens sind die Textilinstallation am Bundesverwaltungsgericht in St.Gallen und die Intervention Der Riss | La Fessura an der Albigna Staumauer im Bergell. Maya Lalive (1957) ist verheiratet und lebt und arbeitet am Zürichsee und im Bergell (Graubünden). Als Autorin hat Maya Lalive u.a. «Mental stark am Berg» – Training, Technik, Theorie (2018, SAC Verlag) sowie «Aufstand gegen das Mittelmass» (2003) verfasst.

Das Einzelergebnis anzeigen